Presse
01.07.2020, 06:00 Uhr | Die Glocke + Blickpunkt Juli
CDU: Kleeblatt-Aufkleber für Wahlkampf wiederbelebt

 

Bereits vor mehr als 35 Jahren hatte die CDU in Ennigerloh einer Mitteilung zufolge ein Kleeblatt als Aufkleber im Wahlkampf eingesetzt. Mit Blick auf die Kommunalwahl im September möchte die CDU-Ortsunion an diese Tradition anknüpfen.
Mit dem Kleeblatt werde die Zusammengehörigkeit aller Ortsteile mit der Stadt Ennigerloh symbolisiert, teilt die CDU mit. Die vier Blätter des Kleeblattes stellen alle Stadtteile dar, die Anordnung der Ortsnamen ergibt sich aus der alphabetischen Reihenfolge.
Das Ennigerloher Kleeblatt ist laut Mitteilung ein Quartett aus Ennigerloher Bürgern, die als historischen Figuren eine längst vergangene Zeit darstellen. Symbolisch stehen die vier Figuren für die einzelnen Ortsteile Ennigerlohs – der Müller für Westkirchen, der Junker Voß für Enniger, der Steinkühler für Ennigerloh und die Baroness für Ostenfelde. „Insbesondere auch die Nachhaltigkeit unserer CDU-Kommunalpolitik soll dieser Aufkleber darstellen. Das wird auch durch die Farbauswahl ausgedrückt. Sogar das Design ist made in Ennigerloh“, teilt die CDU mit.
 Der Aufkleber war auf der Mitgliederversammlung des Stadtverbandes vorgestellt worden und wird im Juli an die Haushalte verteilt. Der Aufkleber mit dem Untertitel „meine moderne Stadt“ ist gleichzeitig auch Auftakt für die Präsentation eines umfangreichen und anspruchsvollen Wahlprogramms, das in Kürze veröffentlicht wird.

 

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.09 sec. | 29852 Besucher